3 Aussagen von Apple, die den iTV bestätigen

Hin und wieder gibt uns Apple selber auch einen Hinweis auf den iTV. Neben den zahlreichen Spekulationen und Studien sind es jene Aussagen, die die Gerüchteküche wieder ankurbeln. Hinweise, die absichtlich verstreut werden, um weiter in den Schlagzeilen zu bleiben – Ja, Apples Marketing ist gut. Aber wollen wir uns die Aussagen mal genauer anschauen.

apple logo e1357396094454 3 Aussagen von Apple, die den iTV bestätigen

I finally cracked it. – Wie alles begann.

In der Biographie über den verstorbenen Apple-Mitbegründer sorgte ein Satz für Aufregung: I finally cracked it. Was könnte Steve Jobs damit gemeint haben? Geht es wirklich um den Apple Fernseher? Wir haben diesbezüglich einen interessanten Bericht gefunden, der die Aussage bis in das kleinste Detail analysiert. Hier gehts lang.

Tim Cook bei Goldman Sachs.

Eine weitere, hochinteressante Aussage traf der aktuelle Apple Chef Tim Cook beim Technologie Konzern Goldman Sachs. So hieß es, dass man “etwas Besonderes brauche, um ernsthaft in den TV-Markt einzusteigen.” Offensichtlicher geht es nicht. Doch die Frage bleibt, ob Apple das besondere schon gefunden hat. Denn Probleme, wie wir sie hier schilderten, können immer auftreten.


Tim Cook im Wohnzimmer.

Zuletzt war es wieder Tim Cook, der die Gerüchteküche erfolgreich ankurbelte. In seinem aller ersten TV-Interview überhaupt am 6. Dezember sagte er: “Es ist ein sehr interessantes Gebiet” für das Unternehmen Apple. “Wenn ich in mein Wohnzimmer gehe und den Fernseher einschalte, fühle ich mich 20 – 30 Jahre zurück in der Zeit versetzt”. Allerdings wollte er keine weiteren Details bekannt geben.

Weiterlesen

Hier sind weitere, interessante Artikel zu diesem Thema.
Das sagte Tim Cook bei der gestrigen Rede | Apfelpage
Tim Cook äußert sich positiv zum iTV | Apfelpage
Foxconn-Chef bestätigt Apples TV-Pläne

www.cyberport.de

Hinterlasse eine Antwort

Werbung